Wie es ist, mit der Menopause zu leben?

Cholesterin Plaque in Arterie mit menschlichen Herz Anatomie. 3d Illustration

Einige Männer werden sagen, dass die Wechseljahre eine ganz normale Situation sind und sehr angenehm. Die meisten erwachsenen Frauen werden dem nicht zustimmen. Die Anzeichen und Symptome der Wechseljahre können für Frauen und ihr Umfeld verwirrend und komplex sein. Diät und Bewegung können Frauen helfen, den Übergang in die nächste Lebensphase zu erleichtern, und sie bewirken tatsächlich eine Veränderung.

Wussten Sie das?

Viele erwachsene Frauen kommen in die Wechseljahre, ohne zu wissen oder zu verstehen, was genau in ihrem Körper vor sich geht. Die Anzahl der Eizellen in der weiblichen Geschlechtsdrüse nimmt ab, und der Östrogen- und Progesteronspiegel schwankt und sinkt. Die Regelblutungen bleiben eine Zeit lang aus (was bei allen Mädchen der Fall ist) und hören schließlich ganz auf. Infolge der drastischen Hormonveränderungen kommt es im Körper der Frau zu verschiedenen unerwünschten Ergebnissen.

Menopause Teil Nebenwirkungen sind nicht Ihre täglichen Kopfschmerzen und Krämpfe, sondern Mädchen könnten einige ernsthafte gesundheitliche Folgen erleben. Überschüssiges Fett wird in der Regel umverteilt und wandert sofort in den Darm. Aus diesem Grund wird ein Trainingsplan empfohlen. Es kann auch ein erhöhtes Risiko für Herzkrankheiten und Osteoporose bestehen. Der Verzehr von zusätzlichem Kalzium kann auch helfen, Osteoporose zu verhindern.

Beachten Sie

Auch der Cholesterinspiegel steigt bei vielen Frauen an. Zu den Anzeichen für eine Veränderung des Lebensstils, mit denen viele Frauen rechnen müssen, gehören Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Spannungen und Angstzustände, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, häufiges Wasserlassen, Scheidentrockenheit und unter bestimmten Umständen auch Depressionen. Es gibt traditionelle Medikamente, die eingenommen werden können, um die Östrogenphasen zu verstärken und die Symptome oder Anzeichen zu minimieren.

Eine der besten Lösungen, um Freude an einer ausgewogenen, glücklichen Veränderung des Lebensstils zu haben, ist ein nahrhafter und gesunder Ernährungsplan. In den Wechseljahren ist es wichtig, dass Sie in engem Kontakt mit Ihrem Arzt bleiben und routinemäßige Kontrolltermine wahrnehmen. Lassen Sie sich regelmäßig untersuchen und zur Vorbeugung regelmäßig einen Abstrich machen. Testen und planen Sie etwa alle drei bis fünf Jahre ein Screening auf Darmkrebs und alle drei Jahrzehnte einen Cholesterintest.

Fazit

Obwohl viele dieser Untersuchungen Schutz- und Vorsorgezwecken dienen, ist es dennoch eine gute Idee, sie durchführen zu lassen, um Ihr Wohlbefinden zu gewährleisten. Da Frauen eher zu Knochenschwäche und Knochenverfall neigen, empfehlen einige Ärzte eine Ultraschalluntersuchung des Beckenbereichs, um die Knochendichte zu messen. Alle Frauen haben eine lange Liste von Fragen, die sie vor dem Beginn der Menopause, während des Übergangs und danach stellen müssen. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass sich die Frauen über die Veränderungen in ihrem eigenen Körper gut informieren. Eine der besten Methoden, dies zu tun, ist, in engem Kontakt mit Ihrem Arzt zu bleiben, und wenn Sie peinliche Fragen haben, fragen Sie ihn trotzdem, denn er wurde wahrscheinlich schon einmal mit der gleichen Frage konfrontiert.