Gibt es Tipps für Mutterschaft und Stillen?

Vater hält nackten neugeborenen Sohn in einer weißen Windel in seinen Händen. Neues Familienleben

Für neue Mütter, die stillen müssen, können extrem überwältigend sein. Aber das Verstehen einiger Tipps und Hinweise wird Ihnen helfen, das Stillen zu eine lohnende und zugleich erfolgreiche Erfahrung. Die Haut-zu-Haut-Verbindung mit Ihrem Baby ist unerlässlich.

Berücksichtigen Sie

Denken Sie daran, dass das Halten des Kindes helfen kann, seinen Herzschlag, seine Atmung und seine Temperatur zu regulieren, um den Übergang aus dem Mutterleib weniger anstrengend zu gestalten. Sofort nach der Geburt kann Ihr wird zuerst produzieren . Dies kann eine Flüssigkeit sein, die hochkonzentriert ist in . Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass dies eine äußerst wichtige Rolle in der ersten Entwicklung Ihres Babys spielen kann, weil es Antikörper direkt an Ihr Kind weitergibt, um in der Lage zu sein, die und Krankheit.

Grundsätzlich kann dies ihre . Wenn Sie vielleicht glauben, dass die Menge der ersten Milch niedrig ist, ist es extrem zwingend, damit Sie verstehen, dass Kolostrum auf die nährende Qualität der Flüssigkeit konzentriert ist. Viele medizinische Forscher sagen, dass die Vorstufe zu ist wirklich eine überlegene Option anstelle anderer Alternativen zur Ernährung von Neugeborenen.

Während der gesamten Zeitspanne einer Fütterung entwickelt und verändert sich die Milch. Die Milch, die zu Beginn einer Fütterung produziert wird, nennt man Vormilch. Sie ist wässrig und dünn . Das ist auch ein Indikator dafür, dass Hintermilch (eine reichhaltigere, fettreiche Muttermilch) für das Baby produziert wurde. Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter erlauben, so viel zu trinken, wie er oder sie möchte, da dies sicherstellen kann, dass er oder sie genau so viele Nährstoffe bekommt, wie es möglich ist.

Unabhängig von der Methode, mit der Sie Ihr Kind füttern werden, beginnen Sie immer mit der entgegengesetzten Brust im Vergleich zu derjenigen, mit der Sie beim letzten Mal begonnen haben, Ihr Kind zu stillen. Stillen Sie so schnell wie möglich nach der Geburt Ihres Kindes. Bieten Sie Ihrem Neugeborenen in der Regel kein Wasser an. Wann immer Sie können, nehmen Sie an der Haut-zu-Haut-Verbindung mit Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter teil. Kennen Sie die richtige Art, Ihr Kind zu halten, um das richtige Anlegen zu gewährleisten. Halten Sie Ihr Kind an Ihrem Bett, damit Sie schnell auf seine Bedürfnisse reagieren können.

Fazit

Stillen, vor allem in der Öffentlichkeit, ist für frischgebackene Mütter etwas peinlich. Heute finden Sie bereits und Stilltops und -kleider, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Kind einfach und bequem zu füttern, ohne etwas von Ihrem Fleisch preiszugeben. Mit dem Fortschritt der Technik können Sie diese auch online kaufen.

 

Vorheriger ArtikelWas ist zu tun, wenn ein stillendes Baby erbricht?
Nächster ArtikelSind Sie auf der Suche nach Menopause Relief?