Gibt es einen natürlichen Entgiftungsansatz?

Gesunder grüner Smoothie auf dem Tisch, stark antioxidativ

Eine Entgiftung kann aus dem falschen Grund und nicht unbedingt mit dem besten Ergebnis durchgeführt werden. Nicht alle Entgiftungsprogramme sind sicher. Niemand sollte einfach einsteigen und mit einer Entgiftung beginnen, nur weil er etwas darüber gehört oder gelesen hat. Ein ernsthaftes Entgiftungsprogramm kann gefährlich werden. Es sollte nur aus ernsthaften gesundheitlichen Gründen durchgeführt und von einem Fachmann überwacht werden.

Entgiftung

Die Umstellung von einer falschen auf eine gute Ernährung ist derzeit eine natürliche Methode der Entgiftung. Wenn das stimmt, entgiftet Ihr Körper allein täglich, oder besser noch, den ganzen Tag lang. Das Problem beginnt mit der falschen Entgiftung. Mit einem harten oder strengen Entgiftungsprogramm werden die Giftstoffe zu schnell beseitigt, so dass die Leber überlastet wird und nicht mehr in der Lage ist, die Giftstoffe aufzulösen.

Daher werden die Giftstoffe nicht auf normalem Wege ausgeschieden und landen in den Blutgefäßen, was bei einigen wichtigen Organen alle möglichen Krankheiten hervorrufen kann. Dies ist nicht ratsam, da dem Körper dadurch einfach wichtige Nährstoffe entzogen werden. Sobald der Plan abgeschlossen ist, kehren viele Männer und Frauen zu ihrer alten Lebensweise und ihren alten Gewohnheiten zurück.

Das gleiche Ergebnis

Sie sind wieder da, wo Sie angefangen haben, haben ein paar Pfunde oder Kilos zugenommen. Für viele Menschen (vor allem für Frauen) ist das eine inakzeptable Situation. Deshalb ist es während einer Entgiftung wichtig, sich für ein effektives und gesundes Ernährungsprogramm zu entscheiden. Toxine, woher kommen sie? Hier geht es vor allem darum, die Ernährung als Entgiftungsverfahren zu nutzen, um dem Körper zu helfen, gesundheitsschädliche Giftstoffe auszuspülen. Es ist eine Tatsache, dass in unserer heutigen Welt die meisten Menschen in unterschiedlichem Maße Umweltverschmutzungen und anderen Giften ausgesetzt sind, ohne es zu wissen.

Es ist auch eine Tatsache, dass das Immunsystem des Körpers oft geschwächt ist, weil es glaubt, nur eine bestimmte Menge an Giftstoffen in unserem Körper bekämpfen zu können. Verarbeitete Lebensmittel sind eines der Hauptprobleme in unserer nährstoffarmen Ernährung. Auch Medikamente können zu einem Problem werden, wie es häufig der Fall ist. Eine Überlastung unseres Körpers durch Antibiotika, Schmerzmittel, Stanton-Medikamente, die nicht nur unerwünschte Wirkungen haben, sondern sich auch zu einem eigenen Gift entwickeln können. Deshalb können wir die erheblichen Vorteile einer Detox-Diät nicht völlig ignorieren.

Beachten Sie

Woher weiß ich, dass ich Sie brauchen werde? Brauche ich wirklich eine Entgiftung? Es ist manchmal etwas verwirrend, aber für jemanden, der sich lange Zeit falsch ernährt hat, ist es ein Vorteil. Wenn wir uns im Gleichgewicht befinden, können wir ohne allzu große Mühe entgiften. Die kumulativen Auswirkungen von verarbeiteten Lebensmitteln, viel Alkohol über einen langen Zeitraum, Angst und wenig oder gar keine Bewegung können jedoch eine schwerere Last darstellen, als der Körper zu tragen vermag. Eine offizielle Entgiftung zwischen den Ernährungsumstellungen kann helfen, diese Belastung zu verarbeiten.

Eine gute Ernährung ist die Grundlage, denn wenn Sie Ihren Körper nicht mit gesunden Lebensmitteln unterstützen, verschwenden Sie Ihre Zeit mit Diätpillen und anderen Mitteln. Wählen Sie frisches Obst und Gemüse, rohe Samen und Nüsse, mageres Fleisch, Fisch, Geflügel, Eier, unverarbeitetes Getreide; stellen Sie Ihren eigenen Saft her und verwenden Sie gefiltertes Wasser. Beschränken Sie verpackte, stark verarbeitete Lebensmittel und Lebensmittel zum Mitnehmen. Gehen Sie auf Nummer sicher! Kümmern Sie sich um Ihre Organe. Unsere Organe arbeiten als Team. Wenn Sie ein Organ zu sehr belasten, könnten Sie ein anderes aus dem Gleichgewicht bringen. Wenn Sie einen Entgiftungsplan mit Nahrungsergänzungsmitteln wählen, achten Sie auf ein Gleichgewicht zwischen den Organen. Wenn Sie sich zum Beispiel für ein Leberpräparat entscheiden, müssen Sie neben der Leber auch Ihren Darm, Ihre Haut und Ihre Nieren unterstützen.

Fakten

Ehrlich gesagt, anstatt diese Art von Ergänzungsmitteln zu verwenden, sollten Sie einfach die perfekte Art von Nahrung zu sich nehmen. Die einzige Ergänzung, die ich empfehlen würde, ist ein Multi-Zusatz in Gel- oder Flüssigform. Der Vorteil eines Multi-Zusatzes: Der Körper erhält alle Inhaltsstoffe genau zur gleichen Zeit und kann sie besser in den Blutkreislauf aufnehmen. Trinken Sie morgens als Erstes einen Ingwer-Zitronen-Tee. Schneiden Sie eine Zitrone und Ingwer in Scheiben, übergießen Sie sie mit kochendem Wasser und lassen Sie sie 10 Minuten ziehen.

Trinken Sie heiß, um die Durchblutung und Entgiftung zu fördern. Da wir über unsere Haut verschiedene Dinge aufnehmen können, kann unsere Haut gleichzeitig auch ein Entgiftungsorgan sein. Wenn Sie eine Tasse Bittersalz in Ihr Badewasser geben, kann dies helfen, Unreinheiten aus dem Körper zu ziehen. Wenn der Heißhunger-Index anklopft: Als Happen nur eine kleine Handvoll Paranüsse über den Tag verteilt. Dies wird Ihren Selenspiegel erhöhen. Um Ihre Ballaststoffzufuhr zu erhöhen, mischen Sie Chiasamen oder ähnliche Samen in Ihre Salate und Gemüsegerichte. Dies hilft Ihnen, Giftstoffe aus Ihrem Darm zu entfernen. Fügen Sie Ihrem Trinkwasser einen Spritzer Chlorophyll hinzu. Dies führt zu einer Alkalisierung und entfernt Schwermetalle wie Quecksilber aus dem Körper. Das sind keine großen Veränderungen.

Fazit

Denken Sie daran, dass der Verzehr der perfekten Lebensmittel die Entgiftung für Sie übernimmt, ohne Sie zu quälen und zu einem langwierigen Hungertod zu bewegen. Mit der idealen Ernährung erhält der Körper alle Nährstoffe, die er braucht, und scheidet die Giftstoffe genau zur gleichen Zeit aus. Wenn Sie es richtig machen, werden Sie erstaunt sein, wie schnell Sie Ihren Körper und Ihre Gesundheit verjüngen können. Sie werden sich besser fühlen, besser aussehen und viel mehr Energie haben.