Haben Sie vaginale Beschwerden in den Wechseljahren?

Lächelnde Frau unter der Bettdecke in ihrem Schlafzimmer

Very often you get to hear girls talk of “good riddance”, referring to the relief that accompanies menopause, from using sanitary towels or pads whenever the monthly intervals came seeing. And yes, it’s wonderful to know you will no longer need to worry about forgetting your pads while attending a public function or entertaining guests in the home, going to work or just taking an evening walk.

Menopause

Indeed it can be frightening to be caught unaware. Sadly though is the fact that while on one end it brings good tidings, menopause brings with it plenty of other anti inflammatory complications. These symptoms include hot flashes, mood swings, sweating, and loss of sleep, irritability, vaginal dryness and vaginal discomfort.

Atrophische Vaginitis

The medical term for vaginal dryness is “atrophic vaginitis”, which essentially indicates the dearth of proper amounts of moisture from the vaginal area. The vaginal discomfort is largely experienced because of menopause a woman loses her natural lubrication, because the body ordinarily lubricates the walls of the vagina with a small layer of moisture. The secretion of the moisture, call it fluids, is a direct product of being sexually aroused, and increased circulation of blood in the blood vessels.

Gerade weil diese unerwünschten Veränderungen das Interesse von Mädchen und Kosmetikfirmen auf Falten und normal sichtbare Haut lenken können, ist die unausgesprochene Erzählung, dass auch das Genitalgewebe betroffen ist und nach notwendiger Aufmerksamkeit ruft. Es ist absolut nichts Ungewöhnliches, in den Wechseljahren vaginale Beschwerden zu haben.

What happens is that female hormonal levels decline with menopause. Because of decreased production of estrogen, the vaginal walls form of start decreasing and they not only become thin but also loses elasticity. The vagina loses its own lubrication, and with dryness comes great vaginal discomfort, leading to bleeding and tearing down of tissues around the anus.

Unless proper treatments are hunted and hunted, the last thing a menopausal woman would want to hear at this juncture is a call to sexual intercourse, for then it is becomes very painful. The seriousness of vaginal dryness may vary from one girl to another and no matter how annoying or severe they may be, life should not be impeded. You may want to take refuge in knowing that you could never be alone with vaginal discomfort. More than 50 percent of menopausal women are faced with this problem at several stages of menopause. It’s estimated that over 2 million girls transit to menopause each year, putting the figure at more than 5,000 girls on a daily basis.

Hormoneller Faktor

Die verringerte Produktion von Östrogen in der kurzen Zeit, sofern sie nicht durch Behandlungen und andere Mittel gegen die Wechseljahre ersetzt wird, trägt nicht nur zu schmerzhaften sexuellen Begegnungen bei, sondern führt auch zu vaginalem Brennen. In anderen Fällen ist es typisch, dass Frauen hier eine Art Ausfluss beobachten und eine allgemeine Reizung der Vagina erleben. Andere häufige Symptome der vaginalen Trockenheit bei Frauen können leichte Blutungen während der sexuellen Aktivität, ein gewisses Brennen, juckende Gefühle um den Anus, erhöhtes Unbehagen beim Tragen von Hosen und Häufigkeit des Urinierens umfassen.

Juckreiz in den Wechseljahren kann auf zwei Arten auftreten - entweder äußerlich oder innerlich, wobei der äußere Juckreiz aus der Austrocknung des Vulva-Gewebes resultiert, was zur Verringerung der Feuchtigkeit beiträgt, die sowohl schützend als auch säurebildend ist. Die erwähnte leichte Blutung nach einem Moment sexueller Intimität ist ein Anzeichen für gerissene Gewebe im Anus, und Ihr Partner sollte darauf achten, eine gewaltsame Penetration zu vermeiden, die die zerbrechlichen Vaginalgewebe unnötig weiter zerreißen könnte. Es ist eine Frage der Kraft und der erhöhten Reibung bei verminderter Lubrikation.

While there are several other physical, psychological and environmental causes of vaginal dryness, women who have experienced HRT (hormone replacement therapy) in the recent years, even for different causes aside from menopause, may experience acute symptoms of vaginal dryness.

Chronic stress levels, whether as a result of complications of other menopausal symptoms or from failure to adopt the transition, may also play a central role in aggravating the degree of vaginal discomfort. No girl should have her wellbeing quite negatively affected by menopausal changes, such as vaginal dryness and discomfort. There are lots of preventative and preventative measures one can think about, and enjoy life as before, especially given that for the greater part of menopause you’d still be sexually active, and so would become your partner.

Fazit

Sie brauchen keine Angst zu haben, diese Anzeichen oder Veränderungen mit Ihrem Partner oder Arzt zu besprechen, egal wie "privat" Sie darüber denken. Denken Sie daran, dass es ein natürlicher Übergang ist. Wenn Ihr Arzt nicht die Initiative ergreift, dieses Thema proaktiv anzusprechen, greifen Sie das Thema auf und provozieren Sie ein Gespräch - schließlich sind es Ihre Schmerzen oder Zugewinne, und damit auch Ihre Entscheidung.