Sind Sie auf der Suche nach einer Psoriasis-Behandlung?

Gesunde Bio-Kokosnussbutter und frische Kokosnussstücke auf Holzbrett

Derzeit gibt es keinen Ersatz für den Besuch eines Arztes oder einer medizinischen Fachkraft, um eine Prognose zu erstellen und Unterstützung bei der Behandlung von Psoriasis zu erhalten. Da es jedoch eine Auswahl an zuverlässigen Mitteln auf dem Markt gibt, können viele Menschen einfach versuchen, ihre Schuppenflechte selbst zu behandeln.

Wie ist das möglich?

Indem sie sich über das Sortiment der leicht erhältlichen Psoriasis-Behandlungen informieren und sich durch ein sorgfältiges Lernen aus ihren Fehlern selbst betreuen. Auch wenn es noch keine einfache Heilung für alle Psoriasis tatsächlich erstellt, viele Menschen können Hilfe oder vielleicht vollständige Klärung dieser Haut zu kaufen, indem Sie in verfügbaren Behandlungsalternativen. In diesem Teil - die Heilung der Psoriasis zu erklären - werden wir leicht zu bewerten einige der viel mehr populäre und wirksame Therapien, von denen ein paar mit der Verwendung von verschriebenen oder OTC-Medikamente oft, zusammen mit anderen, die viel mehr natürliche rein sind.

Bevor wir diese Arten von Therapien erläutern, sollten wir jedoch genau untersuchen, was genau die Hautpsoriasis schnell verursacht.

Verursacht

Schuppenflechte kann als eine Störung unserer Fähigkeit zur Krankheitsbekämpfung im Allgemeinen betrachtet werden und wird als Autoimmunproblem bezeichnet. Bei der Schuppenflechte greift die individuelle Fähigkeit zur Krankheitsbekämpfung, insbesondere die T-Helferzellen, fälschlicherweise die eigenen Hautzellen an. Fast alle Psoriasis-Heilmittel konzentrieren sich auf den Umgang mit dieser Art von Krankheit kämpfen Fähigkeit Antwort, durch die Kontrolle der Krankheit kämpfen Fähigkeit häufig, durch die Beseitigung der Grund oder vielleicht eine Verbindung der Immunantwort selbst, oder durch die Adressierung dieser Indikatoren auf der Haut vielleicht.

Die Biologika haben verschiedenen Menschen mit mittelschwerer bis schwerer Psoriasis, denen andere Mittel bisher nicht geholfen haben, Optimismus gegeben. Allerdings bergen Biologika auch ein größeres Risiko für gelegentlich kritische, unangenehme Nebenwirkungen, wie z. B. Mikrobeninfektionen.

Andere Nachteile

Sie müssen durch Injektionen oder Infusionen verabreicht werden, wirken in der Regel nicht bei jedem, sind in der Regel außerordentlich teuer, und die äußeren Symptome oder Anzeichen der Hautpsoriasis kehren im Allgemeinen zurück, sobald die Therapie beendet wird. Ein gut alltäglich und verwendet Art der Therapie zu nutzen, um stark helfen, leichte Fälle von Psoriasis der Haut, Steinkohlenteer kann in Haarcremes und Shampoos verwendet werden. Obwohl Steinkohlenteer bei manchen Menschen Reizungen und Rötungen lindern kann, ist er wirklich nur bedingt hilfreich, ist sicherlich unordentlich, kann die Haut einfach nur belasten und kann in erheblichen Konzentrationen giftig und darüber hinaus möglicherweise krebserregend werden.

Kokosnussöl

In letzter Zeit bekommt es mehr Aufmerksamkeit als eine Therapie für Psoriasis-Opfer tatsächlich, sowohl als Ergänzung so als eine Hautsalbe auch. Kokosnussöl enthält einen hohen Anteil an Laurinsäure, die anerkanntermaßen dazu beiträgt, Candida in unserem Verdauungssystem zu zerstören, was zu den potenziellen Ursachen der Schuppenflechte gehört. Kokosnussöl zeigt, um Entzündungen zusätzlich zu verringern, gleichmäßig, während als Ergänzungen oder wann immer Hand aufgetragen, um Ihre Haut sogar verwendet.

Gut zu wissen

Mehrere Forscher haben vorgeschlagen, dass das "Leaky-Gut-Syndrom" (auch als Hyperpermeabilität des Verdauungstrakts bezeichnet) für das "Austreten" von nahrungsabhängigen Stoffen aus dem Verdauungstrakt direkt in den Blutkreislauf verantwortlich gemacht werden kann. Folglich kann eine Ernährungsumstellung durchaus helfen, den Verdauungstrakt einer Person zu behandeln, indem eine Überwucherung von Candida bekämpft wird, die definitiv ein wahrscheinlicher Grund für das Leaky Gut Syndrom ist.

Für diejenigen, die ihre Schuppenflechte in den Griff bekommen wollen, aber in der Regel nicht viel Geld ausgeben möchten und negative Auswirkungen vermeiden wollen, ist dies tatsächlich die beste Wahl. Einige bekannte Lebensmittel Auslöser sind: Milchprodukte, sehr saure Lebensmittel, fermentierte Lebensmittel, Alkohol, Zucker, Nüsse, Weizen, Gluten, Nachtschattengewächse, und eine echte Menge von anderen. Andererseits ist es natürlich wichtig, daran zu denken, dass jeder Mensch eine Vielzahl von Nahrungsmittelauslösern haben kann - man muss wirklich experimentieren.

Darüber hinaus, zusätzlich zu der Beseitigung bestimmter Elemente, viele Leute haben davon profitiert, was auf ihre Ernährung, wie: Kokosnussöl, Fischöl, Folsäure, Zink, Antioxidantien, Vitamin Probiotika und D. Dithralin ist wirklich eine synthetische Art von einem Extrakt aus der Rinde des südamerikanischen Araroba-Baum. Es ist oft hilfreich und wirkt, indem es die Zellproliferation blockiert. Es dauert in der Regel recht lange, bis es zu wirken beginnt, und kann die Epidermis auch verfärben und angreifen.

Notiz nehmen

Haferflockenbäder, Salicylsäure, Bittersalzbäder, Salzwasserbäder und eine Reihe von Ölen sind sicherlich nur eine Handvoll von unzähligen feuchtigkeitsspendenden Behandlungsplänen. Einige Haut Lotionen, wie zum Beispiel Kokosnuss Ozean und Öl oder Sole, könnte durchaus möglicherweise durch die Verringerung der Entzündung zusammen mit Heben Schuppen und beruhigende Epidermis grundsätzlich arbeiten. Nahrungsergänzungsmittel wie Fischöl, das Omega-3-Fettsäuren enthält, wirken nachweislich entzündungshemmend, und viele Berichte weisen auf Verbesserungen hin. Es gibt viele Formen der Phototherapie, die zur Regulierung der Psoriasis eingesetzt werden, indem sie das Wachstum der Hautzellen verringern.

 

Vorheriger ArtikelDo Holistic Therapies For ADHD Work?
Nächster ArtikelWie behandelt man ein Geschwür im Mund?